Profil Hof Grell

„Die Beschwerden und der Widerstand einzelner Nachbarn kosten uns viel Kraft. Ohne dass es uns bewusst war, bildete sich eine kleine Gruppe gegen uns. Wir wollen deshalb lernen, wie wir Anwohner und die Öffentlichkeit bei unseren Plänen mitnehmen und mehr Verständnis für unsere Arbeit erreichen.“

Eckdaten:

Hof: Grell-Milch GbR

Betriebsleiter: Knud Grell und Hans-Peter Grell
Alter: 28 und 59 Jahre

Ort: 23898 Duvensee (Schleswig-Holstein)

Betriebsschwerpunkt: Milchvieh, Ackerbau
Betriebsgröße: 450 Milchkühe, 400 ha (Grünland, Futterbau)
Bewirtschaftung: konventionell

https://www.blankenfeinundpartner.de/

Aktuelle Herausfoderungen

Der Milchviehbetrieb der Familie Grell liegt mitten im Dorf. Ein geplantes Naturschutzgebiet droht, den Hof weiter einzuengen. Einzelne Nachbarn fühlen sich von Lärm, Geruch oder Schmutz belästigt und hatten mithilfe eines Anwaltes zwischenzeitlich einen Baustopp erreicht. Die ständigen Anzeigen und negative Stimmungsmache belasten die Familie. Klärende Gespräche mit den Nachbarn sind kaum bis gar nicht möglich.

Projekte

Knud Grell will seinen Hof und seine Arbeitsweise transparenter darstellen. Im aktuellen Konflikt mit den Anwohnern fragt er sich, welche Fehler er gemacht hat. Er sucht nach einem Konzept, mit dem er auf Nachbarn und das Dorf zugehen und wieder mit ihnen ins Gespräch kommen kann. Mit einer gezielten Öffentlichkeitsarbeit will er auch in der Gesellschaft mehr Verständnis für die tägliche Arbeit eines modernen Milchviehbetriebes erreichen.