Glyphosat löst Krebs aus? Gülle belastet das Grundwasser? Alle Landwirte sind Massentierhalter?
Viele Verbraucher wissen heute kaum noch, wie ihre Lebensmittel produziert werden, und glauben diesen und vielen anderen Gerüchten häufig blind. Es ist höchste Zeit, das Bild der Bauern in der Öffentlichkeit zu korrigieren. Hier kommen wir ins Spiel: top agrar unterstützt zwei Landwirte bei der Planung und Umsetzung eines wirksamen Kommunikationskonzeptes, um die Akzeptanz für ihren Betrieb und den Berufsstand in der Öffentlichkeit zu verbessern. An unserer Seite: eine der profiliertesten deutschen Kommunikationsagenturen, die die beiden Betriebe und betrieblichen Situationen analysiert, auf dieser Basis maßgeschneiderte Konzepte erarbeitet und diese gemeinsam mit den beiden Landwirten in den folgenden 12 Monaten umsetzt.

Unser Partner: „Die Jäger von Röckersbühl“

Agenturgründer und Chef der „Jäger von Röckersbühl“ ist Martin Dess. Er ist gelernter Landwirt und hat selbst über viele Jahre hinweg einen Betrieb geführt. Er weiß genau, wie Bauern denken und arbeiten und wie es um das Image der Landwirte bestellt ist. Es ist die Herzensangelegenheit von Martin Dess, das Bild des Berufsstands geradezurücken. Die Chance dazu erhält er jetzt im Rahmen unseres Projektes.

Allein auf weiter Flur

Lernen Sie unsere Landwirte kennen.

Und begleiten Sie deren Betriebe bei ihrem Imagewandel.